Wegbeschreibung zu den Mangfall-Lamas

Stall und Weide der Mangfall-Lamas befinden sich am Ortsausgang von Grub (Gemeinde Valley, Landkreis Miesbach, Postleitzahl 83 626) an der Rosenheimer Straße Richtung Aschbach bei N47 55' 31,2" E11 47' 11,0" und können von der A8, Ausfahrt Hofoldinger Forst oder Holzkirchen sehr einfach erreicht werden. Die Lamas wohnen zusammen mit den Bayern-Kamelen in einem großen neuen Stall aus Holz, den Sie nicht übersehen können. Parkplätze befinden sich hinter der Halle.

Wegbeschreibungen zu unseren Partnerbetrieben

Aus Richtung München kommend, verlassen Sie die Autobahn A8 München-Salzburg an der Ausfahrt Hofoldinger Forst. Fahren Sie durch Hofolding nach Faistenhaar und biegen dort rechts Richtung Miesbach ab. Nach ca. 8 km erreichen Sie den Ort Kreuzstraße und fahren am Stoppschild links Richtung Rosenheim. Am Ende des folgenden Weilers Grub sehen Sie auf der rechten Seite Stall und Weide der Mangfall-Lamas und Bayern-Kamele.

Aus Richtung Salzburg / Rosenheim kommend, verlassen Sie die Autobahn A8 München-Salzburg an der Ausfahrt Holzkirchen. Kurz danach biegen Sie an der Ampel nach rechts ab Richtung Föching. Auch hier wieder rechts halten und durch die Ortschaften Fellach, Kreuzstraße nach Grub fahren.

Wenn Sie von Bad Tölz, Tegernsee oder Wolfratshausen kommen, fahren Sie zuerst nach Holzkirchen und von dort Richtung Rosenheim. Über die Ortschaften Föching, Fellach und Kreuzstraße erreichen Sie Grub.
Vom Schliersee oder aus Miesbach kommend, fahren Sie Richtung München und kurz nach Weyarn auf die Autobahn A8 und verlassen diese bei der Ausfahrt Holzkirchen.

Aus Richtung Bad Aibling / Feldkirchen-Westerham fahren Sie auf der Staatsstraße nach München. Hinter Feldkirchen geht es den Aschbacher Berg hinauf und anschließend in der Senke links nach Holzkirchen. Am Ortseingang von Grub sehen Sie die Mangfall-Lamas und Bayern-Kamele auf der linken Seite.

Falls Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns fahren möchten, nehmen Sie die S7 des Münchner-Verkehrsverbundes und fahren bis zur Endstation Kreuzstraße. Sie können auch zuerst mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) nach Holzkirchen fahren und anschließend den Meridian Richtung Rosenheim nehmen und an der Kreuzstraße aussteigen. Von dort gibt es in östlicher Richtung (vom Bahnhof aus zuerst die Gleise überqueren und danach sofort links den Waldweg benützen) einen schönen Wanderweg durch den Wald. Sobald Sie nach ca. 2,5 km immer geradeaus wandernd auf eine Straße treffen, gehen Sie bergauf unter einer Eisenbahnbrücke hindurch bis zur nächsten Kreuzung. Scharf rechts haben Sie die Mangfall-Lamas und Bayern-Kamele erreicht.

Ihre Email-Adresse:  
Impressum/Datenschutz
     © 2017 Mangfall Lamas - Neugöggenhofen, Aying, Großhelfendorf, Holzkirchen, München, Bad Tölz, Miesbach, Rosenheim, Oberbayern, Bayern